Polizei sucht Zeugen

Autofahrer überfährt Hund und flüchtet

Ober-Roden - Wohl große Trauer herrscht derzeit bei einem Ober-Rodener Hundebesitzer, dessen Vierbeiner gestern gegen 19 Uhr am Ende der Dieburger Straße überfahren wurde.

Offensichtlich hatte sich der Jack-Russel-Terrier beim Gassigehen losgerissen und war über die Fahrbahn gelaufen. Hierbei wurde er in der Dieburger Straße nahe der Bundesstraße 459 von einem in Richtung Eppertshausen fahrenden Wagen erfasst und so schwer verletzt, dass er kurz darauf starb. Laut Polizeiangaben fuhr der betreffende Autofahrer mit seinem dunklen Kombi nach der Kollision einfach weiter und wird nun von der Polizei gesucht. Hinweise auf den Davongefahrenen und sein Auto bitte an die Wache in Dietzenbach. (wac) 

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion