Nicht ganz im Zeitplan

Unter frischem Asphalt liegen neue Stromkabel

+

Rödermark - Nicht ganz im Zeitplan ist die Sanierung der Straßen Am Wiesengrund in Ober-Roden und Am Schwimmbad in Urberach (Foto). Am Wiesengrund ist zwar fast alles erledigt, Am Schwimmbad dauert’s aber noch etwa bis März 2017.

Im Zuge der Erneuerung durch die Stadt hat der örtliche Stromnetzbetreiber, die e-netz Südhessen, Stromleitungen modernisiert. Die alten Kabel stammten teils noch aus den 60er Jahren. „Kommune und Netzbetreiber haben eng zusammengearbeitet und dadurch Kosten gespart. Unter den neuen Straßendecken liegen nun leistungsstarke Erdkabel, so dass in den nächsten Jahren nicht mit neuen Arbeiten zu rechnen ist“, freut sich Bürgermeister Roland Kern. „Wir bedanken uns für das Verständnis der Anwohner“, ergänzt Regionalstellenleiter Jorge Nunez von e-Netz Südhessen.

„Unser Unternehmen hat mehr als 200.000 Euro in eine zukunftssichere Energieversorgung investiert.“ Insgesamt wurden fast 1,5 Kilometer Nieder- und Mittelspannungs- sowie Straßenbeleuchtungskabel verlegt. Hinzu kamen 250 Meter Telekommunikationskabel der ENTEGA Medianet. Das Land beteiligt sich mit knapp 480.000 Euro an den Kosten. (bp)

Ein gefährlicher Arbeitsplatz: Mitten auf der Autobahn

Quelle: op-online.de

Kommentare