Unbekannte randalieren

Vandalismus rund um Schule und Kulturhalle

+

Rödermark - Wieder einmal sind Nachtschwärmer mit viel Kraft und wenig Hirn durch Ober-Roden gezogen und haben einigen Schaden angerichtet. Die Unbekannten waren in der Nacht zum Karfreitag unterwegs.

Vor der Trinkbornschule haben sie die Einfassungen junger Bäume umgetreten, vor der Kulturhalle rissen sie mehrere Pflanzen aus den Betonkübeln. Die Kulturhalle war erst vor wenigen Wochen Ziel einer Vandalismusattacke geworden, der Pflanzenkübel im Wert von mehr als 2500 Euro zum Opfer fielen. Die Rowdys von Freitagnacht zogen offensichtlich von Ober-Roden weiter Richtung Urberach. Auf ihrem Weg haben sie die massiven Metalltore hinter der Trinkbrunnenschule kaputt gemacht und viele Tore zu den Kleingärten am Oberwiesenweg aus den Angeln getreten oder übel zerbeult. (lö)

Leserbilder: Die schönsten Plätze in Rödermark

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion