Dreckige Unterwäsche in US-Gefängnis

Springfield/USA - Im Gefängnis Taylorville im US-Staat Illinois mangelt es an sauberer Unterwäsche. Die Insassen dort müssen tagelang dieselben Unterhosen tragen.

Das hat die Bürgerrechtsorganisation John Howard Association bei einem Besuch herausgefunden. Es sei ein Hygiene- und Gesundheitsrisiko.

“Ich denke, es ist ein Problem des ganzen Systems“, sagte John Maki, Direktor der Organisation. Der Mangel sei Symptom weitreichender Probleme des US-Strafvollzugs, wie etwa der Überfüllung der Gefängnisse. Die Gefängnisbehörde von Illinois teilte mit, dass sie in schwierigen finanziellen Zeiten ihr Bestes gebe. Das Budget des US-Staats hat ein Milliardendefizit.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare