Österreich: Teilweise erhebliche Lawinengefahr

+

Wien - In den österreichischen Skigebieten ist an den Weihnachtstagen zum Teil erhebliche Lawinengefahr zu erwarten. Für mehrere Landesteile schlägt der Lawinendienst Alarm. Besserung ist jedoch in Sicht.

In höheren Lagen herrsche in Tirol, Salzburg, Oberösterreichs und Teilen Kärntens Warnstufe 3 auf der fünfteiligen Skala, gab der Lawinendienst am Samstag bekannt.

Zehn Skipisten im Test

Zehn Skipisten im Test

Die Situation sollte sich aber in den kommenden Tagen stabilisieren, hieß es. An der Alpennordseite werden weitere Niederschläge erwartet. Im Westen des Landes hatte es in den vergangenen Tagen zum Teil ergiebig geschneit.

dpa

Kommentare