Acrylmalereien Bob Dylans zum Anschauen

+
Bob Dylans Acrylmalerei

Kopenhagen In der dänischen Nationalgalerie in Kopenhagen werden 40 Acrylmalereien des amerikanischen Folksängers Bob Dylan (“Blowin' in the Wind“, “Like a Rolling Stone“) gezeigt.

Die Werke seien eigens für die Ausstellung “The Brazil Series“ angefertigt worden, die am Samstag beginnt, sagte Kurator Kasper Monrad am Donnerstag. Die Malereien zeigen demnach Szenen aus brasilianischen Elendsvierteln, von Plantagen und Stränden. Die Kunstwerke lassen laut Museum den Einfluss des Malers Henri Matisse erkennen.

“Ich habe Brasilien als Sujet gewählt, weil ich schon oft dort war und mir die Atmosphäre gefällt“, hieß es in einer vom Museum veröffentlichten Stellungnahme Dylans. Über den genauen Entstehungsprozess der Malereien gab der berühmte Sänger nur sehr wenig bekannt, wie die dänische Nationalgalerie erklärte. Die Ausstellung dauert vom 4. September bis zum 30. Januar.

dapd

Kommentare