Bieber und der Baby-Fall: Überraschende Wende

+
Justin Bieber

New York - Der Vorwurf einer jungen Frau, Justin Bieber habe ein Baby mit ihr gezeugt, hat über Wochen die Popwelt beschäftigt. Jetzt scheint der Fall geklärt.

Mariah Yeater

Damit war so schnell nicht zu rechnen: Wie das Promi-Portal “tmz“ am Mittwoch berichtete, hat die so beharrlich wirkende Mariah Yeater die Klage, Justin Bieber sei der Vater ihres Babys, plötzlich zurückgezogen.
Laut der Zeitung “New York Daily News“ hatte die 20-Jährige den Sänger beschuldigt, im Oktober 2010 nach einem Konzert in Los Angeles ein Kind mit ihr gezeugt zu haben.

Kurz bevor Yeater ihre Anschuldigung fallenließ, habe Bieber sich bereit erklärt mit einem DNA-Test zu beweisen, dass er nicht der Vater sei. Yeater hätte sich ohnehin neue Anwälte suchen müssen: Ihre hatten sich laut “tmz“ diese Woche von ihrer Klientin verabschiedet.

dpa

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare