"Bully" Herbig möchte Regie beim Tatort führen

+
"Bully" Herbig würde gerne mit Til Schweiger zusammen arbeiten.

Hamburg - Michael "Bully" Herbig sucht eine neue Herausforderung: Der für Komödien bekannte Schauspieler und Regisseur möchte einen Tatort verfilmen - allerdings nur unter einer Bedingung.

Sollte es einen “Tatort“ mit Til Schweiger geben, würde der Schauspieler und Regisseur Michael “Bully“ Herbig gerne Regie führen. “Ganz ehrlich, wenn Til mich anrufen würde, um mich zu fragen, ob ich seinen 'Tatort' inszeniere: Ich würde es machen. Dazu hätte ich Lust“, sagte der 43-Jährige in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift “Cinema“. Herbig ist ab dem 27. Oktober in Leander Haußmanns neuem Film “Hotel Lux“ zu sehen.

Werfen Sie hier einen Blick auf die bisherigen Tatortkomissare:

Die Ermittler-Teams beim Tatort

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare