Grabstätte von Elvis Presley wird versteigert

+
In dieser Krypta wurde Elvis Presley zuerst bestattet. Sein Leichnam wurde später zu seinem Anwesen Graceland verlegt. Nun können eingefleischte Fans die Grabstätte ersteigern.

Los Angeles - Das ist nur was für eingefleischte Fans: Verehrer von Elvis Presley können ihre letzte Ruhestätte in der Gruft des King of Rock'n'Roll ersteigern.

Ende Juni kommt im Auktionshaus von Darren Julien in Beverly Hills die Grabstätte von Presley auf dem Friedhof Forest Hill in Memphis im US-Staat Tennessee unter den Hammer. Nach seinem Tod am 16. August 1977 war Presley in dem Mausoleum aus Granit und Marmor neben seiner Mutter Gladys bestattet worden. Zwei Monate später wurden beide Leichname in Presleys Anwesen Graceland verlegt. Seitdem steht die Grabstätte leer.

Bei der Auktion ab dem 23. Juni können Bieter die Grabkammer, eine Inschrift in Erinnerung an den Verstorbenen sowie das Recht auf Nutzung der Kapelle für die Trauerfeier ersteigern.

dapd

Kommentare