Für Einsteiger geeignet: Trendige Stola selber häkeln

+
Übergroß und wärmend: Die Stola lässt sich locker um das Outfit drapieren. Foto: Initiative Handarbeit/ Georg Roske

Besondere Kleidungsstücke bekommt man meist nicht von der Stange. Wer dafür jedoch keine teuren Designer-Geschäfte aufsuchen möchte, legt am besten selbst Hand an. So wird etwa eine gehäkelte Stola zum auffälligen Einzelstück.

Salach (dpa/tmn) - Die Zeit der zu engen und unbequemen Kleidungsstücke ist vorbei: Der Trend zu Oversize und stretchigen Materialien stellt sie in den Schatten.

Angesagt ist nun im Winter damit auch die übergroße und wärmende Stola - sie lässt sich ganz einfach selber häkeln. Dafür wildgemustertes Print-Garn in Luftmaschen häkeln, erklärt die Initiative Handarbeit.

Die Stola eignet sich auch für Häkel-Einsteiger - sie brauchen für das überlange Stück nur etwas Geduld. Am Ende die Stola wie gewünscht um den Körper drapieren - ein Ende kann etwa locker hängen, das andere über der Schulter liegen. Oder beide Enden hängen zu Boden.

Anleitung Stola

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare