Damit hatte niemand gerechnet

Helene Fischer: TV-Promi stiehlt ihr in Österreich die Show 

+
Helene Fischer war für einen Award nominiert.

Am Wochenende hätte Helene Fischer eigentlich Grund zum Feiern haben sollen. Doch Horst Lichter machte der Sängerin einen Strich durch die Rechnung.

Update vom 15. April: Eine Nominierung für Preise ist bei Helene Fischer in den meisten Fällen eine Garantie für einen Gewinn des jeweiligen Awards. Das dachten viele wohl auch vor der Verleihung des österreichischen ROMY-Awards. Bei der Verleihung, die nach Schauspielerin Romy Schneider benannt ist, war die Schlagerqueen in der Kategorie „Show/Unterhaltung“ nominiert.

Fischer war vor allem wegen ihrer Erfolge in Österreich, wo sie unter anderem Platz drei der jährlichen Albumcharts 2018 belegt hatte, eine der Nominierten für den Award. Auch ihre TV-Show fand dort großen Anklang. Neben der Schlagersängerin waren Carolin Kebekus, Arabella Kiesbauer, Horst Lichter, Barbara Schöneberger und Alfons Haider in dieser Rubrik nominiert.

Helene Fischer: Horst Lichter schnappt ihr die ROMY weg

Am Ende machte aber überraschend Horst Lichter das Rennen und schnappte Fischer den Preis vor der Nase weg. Zum 30. Jubiläum des ROMY-Preises triumphierte der Fernsehkoch und Entertainer, der seit Jahren das ZDF-Erfolgsformat „Bares für Rares“ moderiert. 

Damit endete das 30. Jubiläum des Awards anders als das 25. im Jahr 2014. Damals räumte Fischer die ROMY ab. Privat ist es um die Schlagerqueen und ihren neuen Partner dagegen vergleichsweise ruhig geworden. Während kürzlich Infos zu privaten Vorlieben von Thomas Seitel im Netz auftauchten, äußerte eine ehemalige GNTM-Kandidatin einen bösen Verdacht zum Ende von Helenes Beziehung zu Florian Silbereisen.

Helene Fischer: Steht radikale Wende bevor? Kollege macht Andeutung

München - Helene Fischer steht für - klar - Schlager. Natürlich mischt sie auch immer Pop-Elemente in ihre Songs. Aber der Grund-Sound ist doch ziemlich klar. Dafür schätzen ihre Fans sie. Und kaum jemand wird sich wünschen, dass sie plötzlich Metal, Country oder Hip-Hop aufnimmt.

Doch genau das war und ist offenbar im Gespräch. Auf den Geschmack hat sie Kiefer Sutherland gebracht. Der 52-Jährige ist nicht nur aus Schauspieler („24“, „Flatliners“, „Designated Survivor“) aktiv. Sondern auch als Countrysänger. Als solcher trat er 2018 in der Show von Helene Fischer mit ihr auf.

Im Interview mit dem Express schwärmt er jetzt in den höchsten Tönen vom Zusammentreffen auf der Bühne. „Mein Auftritt mit ihr war der Wahnsinn“, so Kiefer Sutherland. „Sie ist die erfolgreichste Künstlerin Europas und hat unglaubliche Fähigkeiten. Sie könnte sofort im Cirque du Soleil auftreten. Das hat mich beeindruckt.“

Die Begeisterung bei Kiefer Sutherland geht so weit, dass er nur zu gerne mit ihr im Studio zusammenarbeiten würde. Und sie in die USA einlud. „Ich habe ihr gesagt, ich gehe mit ihr sofort ins Studio und mache ein Country-Album.“

Helene Fischer soll an Country-Vorschlag von Kiefer Sutherland interessiert sein

Die Reaktion fiel überraschend aus - laut Sutherlands Angaben fing Helene Fischer Feuer. „Sie war auch sofort davon angetan“, berichtet er. Doch einer habe noch was dagegen: „Nur ihr Manager zögert noch.“ 

Eine radikale Neuausrichtung im Sound von Helene Fischer? Macht Deutschlands Schlager-Queen plötzlich Country? Das ist unrealistisch, aber nicht unmöglich. Auch andere berühmte Pop-Künstlerinnen wie Jessica Simpson oder Cyndi Lauper wagten bereits einen überraschenden Ausflug in das Genre.

Helene Fischer steht auf Country - das verriet sie schon 2017

Auch was Helene Fischer 2017 in einem dpa-Interview erzählte, spricht für einen Schwenk in andere Sound-Gefilde. „Wenn es ein Genre gibt, das mich reizt, dann ist das Country-Musik. Das kann ich zu jeder Jahreszeit und in jeder Stimmung hören. Ich mag sowohl die schnellen Nummern als auch die Balladen - und das schon seit Jahren“, meinte sie. Und schien genau zu beobachten, was andere Stars machen. „Es gibt ja auch Carrie Underwood, Faith Hill, Lady Antebellum oder auch Kelly Clarkson, die jetzt eher Country-Pop machen. Das sind Bands und Künstlerinnen, die ich ganz toll finde.“

Man darf gespannt sein, wie Helene Fischers musikalisches Comeback klingt - momentan genießt sie eher die Zeit mit ihrem neuen Freund Thomas Seitel. Bei einem Fan-Selfie von Florian Silbereisen war sie plötzlich auch zu sehen - das sorgte für einen Schmunzler.

Bei „Wer wird Millionär?“: Sex-Therapeutin äußert Verdacht zu Helene Fischer und Florian Silbereisen

Bei Günther Jauchs „Wer wird Millionär“ waren die beiden Schlagerstars am Montagabend (8. April 2019) sogar Thema einer Quizfrage. Eine Sexualberaterin hatte einen Verdacht, was das Beziehungs-Aus von Helene Fischer und Florian Silbereisen betrifft.

Video: Kiefer Sutherland will ein Album mit Helene Fischer aufnehmen

lin

Auch interessant: Fans in Sorge: Beliebter Schlagerstar schockt mit Foto aus Krankenhaus

Evelyn Burdecki fällt mit einem ganz bestimmten Wort bei Promi Shopping Queen immer wieder auf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare