Nude-Look

Judith Rakers: So hat man ARD-Tagesschau-Sprecherin noch nie gesehen

+
So kennen die Tagesschau-Zuschauer Judith Rakers normalerweise. Auf Instagram präsentiert sie sich von einer anderen Seite.

Top gestylt kennen die Zuschauer Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers aus dem TV. Jetzt zeigt sich die Moderatorin ungewohnt natürlich. Die Fans sind begeistert.

Hamburg - Beim Scrollen durch Judith Rakers‘ Instagram-Account sticht ein Foto besonders hervor. Auf den ersten Blick wirkt die 43-Jährige beinahe ungeschminkt, bei näherem Hinsehen sieht man zwar einen Hauch von Wimperntusche, dennoch zeigt das Foto Judith Rakers ungewöhnlich natürlich. 

Die gebürtige Paderbornerin kennt man vor allem von den 20-Uhr-Nachrichten der ARD, steht sie schließlich schon seit zehn Jahren für die „Tagesschau“ vor der Kamera. Dort tritt sie natürlich top gestylt und professionell geschminkt auf.

Judith Rakers neuer Look kommt überaus gut an bei den Fans

Ihr Natur-Look auf Instagram kommt dennoch gut an bei Rakers‘ Followern. Über 400 Kommentare tummeln sich unter dem Foto, weitaus mehr als bei anderen Fotos. Während sämtliche Männer finden: „Aus meiner Sicht noch hübscher als mit dem Kleister“ oder „warum was ‚vertuschen‘, die ungeschminkte Wahrheit ist einfach megaschön“, machen ein paar Frauen darauf aufmerksam, dass das Foto keineswegs eine ungeschminkte Judith Rakers zeigt: „Schön, aber wie kommen alle darauf, dass sie ungeschminkt ist? Ich sehe Kajal, Wimperntusche und Lippenstift.“

Fans wünschen sich Judith Rakers auch in der Tagesschau ungeschminkt

Ob geschminkt oder nicht, die Fans wünschen sich jedenfalls, dass Rakers in diesem „Nude-Look“ auch mal die „Tagesschau“ moderieren würde: „Ja, so wünsche ich mir mal ARD aktuell - mit Sommersprossen, dem verschmitzten Lächeln und ungeschminkt. Viel natürlicher, lockerer, lebensnäher ... eben die Pippi Langstrumpf der Tagesschau!“ Ein anderer zieht noch einen GNTM-Vergleich: „Ungeschminkt sieht diese Frau frischer und schöner aus als die gesamte GNTM-Reihe voll aufgestylt! Es muss ein Traum sein für jeden, der morgens neben dieser Frau aufwacht. Der sie auch wiedererkennt, wenn sie z.B. aus der Dusche kommt.“

Judith Rakers musste kürzlich die schwerste Tagesschau ihres Lebens moderieren - nämlich zum Tod ihrer guten Bekannten Hannelore Elsner. Eine andere ARD-Show mit Judith Rakers als Moderatorin wurde Anfang des Jahres abgesetzt - sie bestand den „Gähn-Test“ nicht.

Die ARD-Tagesschau sorgt auf Facebook für Verwirrung. Sie postete ein Video mit Judith Rakers, das man von der seriösen Nachrichtensendung nicht erwartete.

Judith Rakers hat mit einem Bustier-Kleid bei Instagram die Blicke auf sich gezogen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare