Lady Gaga will Revolution der Liebe

Rom - Bei einem EuroPride-Parade in Rom hat Lady Gaga eine bemerkenswerte Rede gehalten. Die sonst für ihre exzentrischen Kleider bekannte Sängerin setzt sich für Homosexuelle ein.

Bei der EuroPride-Parade in Rom feierten Homosexuelle sich und alle anderen. Lady Gaga hielt bei der Veranstaltung eine bemerkenswert politische Rede. "Heute und an jedem anderen Tag kämpfen wir für Freiheit. Wir kämpfen für Gerechtigkeit!", sagte die 25-Jährige zu den jubelnden Fans. "Und vor allem wollen wir volle Gleichberechtigung, jetzt!"

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Der Höhepunkt der 30-minütigen improvisierten Rede war der Aufruf zu einer Revolution der Liebe: "Wir wollen Revolutionäre der Liebe sein und unsere [..] sehr großen menschlichen Kräfte einsetzen, um Menschenleben zu retten und rund um die Welt Mut zur Einheit zu machen."

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare