Auf Instagram

Natascha Ochsenknecht meldet sich mit Horrordiagnose aus dem Krankenhaus: „Bin umgefallen“

+
Natascha Ochsenknecht informiert ihre Fans aus dem Krankenhaus.

Natascha Ochsenknecht musste sich einer Rücken-OP unterziehen. Via Instagram schickt sie eine Botschaft an ihre Fans.

Update vom 14. September 2019: Grüße aus dem Krankenhaus: Natascha Ochsenknecht leidet an starken Rückenschmerzen und musste sich daher einer Rücken-OP unterziehen. Auf Instagram zeigte sie sich jetzt mitsamt Gehhilfe. „Es stimmt tatsächlich, ich liege im Krankenhaus. Ich bin gestern operiert worden an der Wirbelsäule und werde hier in der Neurologie bestens versorgt. Ich habe monatelang Beschwerden gehabt, ich dachte, ich habe Ischias und bin dann mit meinem Bein weggeknickt und gestolpert und umgefallen... War halt nicht so toll die letzten Wochen“, lautet ihre Botschaft.

Es ist nicht die erste OP für Natascha Ochsenknecht. Wie sie kürzlich in einem Interview mit Bunte erzählte, sei bei ihr „kein Organ mehr da, wo es mal war“. Immer wieder habe sie sich unters Messer legen müssen, hatte wegen einer Hirnhautentzündung eine Kopf-OP sowie drei schwere Bauchoperationen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Bin noch ganz schön zittrig sehe ich gerade

Ein Beitrag geteilt von NATASCHA OCHSENKNECHT (@nataschaochsenknecht) am

Cheyenne und Natascha Ochsenknecht ziehen blank - Der Hintergrund hat es in sich

News vom 7. September 2019: Köln - In der Regel erziehen Eltern ihre Kinder dazu, angezogen aus dem Haus zu gehen. Gerade im Internetzeitalter wird sogar verstärkt darauf geachtet, dass die Zöglinge nicht auf die Idee kommen, anzügliche Fotos - oder gar Nacktbilder - von sich zu machen und zu teilen. Nicht so in der Familie Ochsenknecht. Hier tritt Modelltochter Cheyenne in die Fußstapfen ihrer Mutter und zeigt sich freizügig auf Instagram. 

Doch die beiden Damen haben einen guten Grund für ihre Freizügigkeit. Behaupten sie jedenfalls. Und bei den Fans kommt das sehr gut an. Mutter und Tochter Ochsenknecht werben für mehr Akzeptanz gegenüber Nacktheit. Mit all ihren sogenannten Makeln. 

Ochsenknecht-Frauen: Mutter Natascha und Tochter Cheyenne ohne Bekleidung

Natascha Ochsenknecht hatte sich im August zu ihrem 55. Geburtstag für ein Interview Oben-ohne ablichten lassen. Anfang September postet sie ein Oben-ohne-Bild auf Instagram. Daneben schreibt sie: „Wenn Du in den Spiegel guckst, musst Du mit Dir zufrieden sein. Keiner hat das Recht über Dich zu bestimmen und Dir zu sagen, wie Du leben und wen Du lieben sollst. Euch einen schönen Abend.“ Die Mitt-Fünfzigerin erntet viele Komplimente - und viele ihrer Fans stimmen ihr zu: „Wir Frauen über 50 wissen, wo es langgeht. Hab viel geübt die letzten Jahre“, schreibt etwa eine Nutzerin. „Recht hast du“, eine andere. In der Vergangenheit trat Natascha Ochsenknecht schon häufiger mit mutigen Statements in Erscheinung. Im Mai äußerte sie sich beispielsweise über die Spenden für Notre Dame.

Auch die 19-jährige Cheyenne präsentiert sich unbekleidet auf Instagram. Neben ihrem Post schreibt sie: „We seem okay with violence, but nudity we race to criticize and censor.“ Übersetzt heißt das: „Wir scheinen mit Gewalt ok zu sein, aber wir kritisieren und zensieren Nacktheit.“ 

Video: Ochsenknecht-Frauen hüllenlos auf Instagram

Ochsenknecht-Frauen: Mutter Natascha und Tochter Cheyenne mit einer ernsten Botschaft

Und die Fans feiern Cheyenne für ihren Post. Obwohl bei dem Model in den Kommentaren weniger von Mut die Rede ist als von Schönheit. „Wie kann man nur so hübsch sein! Es liegt anscheinend wirklich sehr in der Familie“, schreibt eine Nutzerin. „Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. Du siehst Hammer aus“, schreibt eine andere. Auch ein schlichtes „Wow, wow, wow“ ist unter den Kommentaren zu finden. 

Cheyenne Ochsenknecht teilt immer wieder freizügige Instagram-Posts. Über eine Schönheitsoperation wurde in den vergangenen Wochen immer wieder spekuliert. Im Juli schockierte Cheyenne Ochsenknecht ihre Fans, als sie für eine „riesengroße Dummheit“ vor Gericht musste. Als Model weiß sie aber, wie sie mit Kritik umgehen muss.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare