Petra Schürmann findet letzte Ruhe im Grab ihrer Tochter

+
Petra Schürmann an der Seite von Prinz Poldi von Bayern (li.) bei der Beerdigng ihrer Tochter Alexandra 2001. Jetzt wird sie ihre letzte Ruhe im Grab an der Seite ihrer geliebten Tochter finden.

Starnberg/Aufkirchen - Der Weg, den Petra Schürmann in den vergangenen achteinhalb Jahren beinahe täglich gegangen ist, wird ihr letzter sein: Die frühere Fernsehmoderatorin wird an der Seite ihrer geliebten Tochter Alexandra und neben ihrem Mann Gerhard Freund in Aufkirchen ihre letzte Ruhe finden.

Lesen sie auch:

Video: Abschied von Petra Schürmann

TV-Moderatorin Petra Schürmann ist tot: Sie wollte ihre Tochter im Himmel wiedersehen  

Petra Schürmann hatte zuletzt unter schweren Schicksalsschlägen zu leiden

Petra Schürmann hatte eine glanzvolle Karriere

Seehofer würdigt Petra Schürmann als"kulturelle Botschafterin"

Kollegen und Freunde reagieren betroffen: "Es ist eine Erlösung für Petra"

Die Nachricht vom Tod der einstigen Schönheitskönigin und beliebten Fernsehfrau hat sich auch in Starnberg schnell herumgesprochen. Viele Menschen zeigten sich betroffen, äußerten ihr Mitgefühl und empfanden den Tod als Erlösung für eine sympathische Frau, die nach dem tragischen Unfalltod ihrer Tochter Alexandra – sie selbst bezeichnete sie als Freundin und Vertraute – in ein tiefes Tal der Tränen und des Schmerzes gestürzt war. Völlig zerbrach die einst schönste Frau der Welt, als ihr Mann Gerhard 2008 einem Krebsleiden erlegen war.

Dabei waren Petra Schürmann und ihre Familie im öffentlichen Leben Starnbergs selten präsent. Nach dem Tod der Tochter hatte sich das Ehepaar völlig in seine Villa an der Max-Emanuel-Straße zurückgezogen. Auch die nachbarschaftlichen Beziehungen hielten sich in Grenzen. „Man sah sich dann und wann, grüßte sich freundlich und wechselte vielleicht ein paar Worte“, sagte Nachbarin Maria Beigel, „mehr war eigentlich nicht.“

Bilder aus Petra Schürmanns Leben

Petra Schürmann: Ihr Leben in Bildern

Ihre sozialen Kontakte hatten Petra Schürmann und Gerhard Freund mehr in München. Das galt auch für ihr berufliches Engagement. Dennoch wurde das prominente Paar zu offiziellen Empfängen von Stadt und Landkreis geladen – und die beiden nahmen dieEinladungen auch meistens an. Darüber hinaus hielt sich das Ehepaar Schürmann/Freund aus dem gesellschaftlichen Leben der Kreisstadt weitgehend zurück. Bekannt ist weder eine Mitwirkung in einem Verein noch in einer gemeinnützig tätigen Organisation, bestätigte auf Anfrage auch Stadtsprecher Karl Heinz Springer. Allerdings zierte sich Petra Schürmann nicht, manchen Spaß mitzumachen. So ließ sie sich von der Starnberger Faschingsgesellschaft Perchalla mit dem Seerosen-Orden dekorieren. Die „moderierende Ex-Miss-Universum“ war 1993 die sechste Trägerin dieser närrischen Auszeichnung.

Aus dem Archiv:

Petra Schürmann auf Intensivstation eingeliefert

Petra Schürmann: Sie kommt nicht zu Ruhe

Abschied voller Schmerz: Der Tod von Gerhard Freund

Petra Schürmann: "Ich werde mit dem Unabänderlichen leben müssen"

Petra Schürmanns Ehe droht zu zerbrechen

Halt fand Petra Schürmann in den letzten Jahren ihres Lebens bei ihren Freunden und Vertrauten. Dazu zählte der frühere Benediktinermönch und Prior von Kloster Andechs, Anselm Bilgri. Nach dem Tod von Tochter Alexandra im Juni 2001 war er eine große seelische Stütze für die verzweifelte Mutter. Er sei „sehr betroffen“ über den Tod Schürmanns, ließ er ausrichten, wollte sich aber nicht näher dazu äußern. Ähnlich reagierte TV-Moderatorin Eva Herman, die eng mit Petra Schürmann befreundet war. Sie sei „sehr traurig“, lautete Hermans kurzer Kommentar.

Von „Erlösung“ sprach die frühere Moderatorin Ruth Kappelsberger, der der Tod der engen Freundin dennoch sehr nahe gegangen ist. Über den gemeinsamen Beruf und die Töchter waren sich die beiden Frauen näher gekommen. Damals habe Petra Schürmann in Kempfenhausen gelebt. Beider Töchter hätten die gleiche Schulklasse besucht und sich angefreundet, sagte Kappelsberger. Im vergangenen Jahr habe ihre Tochter Petra Schürmann noch einmal besucht. Sie sei aber traurig und betroffen zurückgekehrt, weil Schürmann sie nicht erkannt habe und auch kein Gespräch möglich gewesen sei, berichtet die in Berg lebende TV-Sprecherin.

2001: Petra Schürmanns Tochter stirbt bei Unfall

2001: Schürmann-Tochter stirbt bei Geisterfahrer-Unfall

Die wohl engste Vertraute der Verstorbenen ist Ursula Prinzessin von Bayern. Sie hat sich stets rührend und fürsorglich um die Freundin gekümmert. Sie hat auf die kleine Alexandra aufgepasst, als Petra beruflich unterwegs war. Und sie hat sich in den letzten Jahren um die trauernde Mutter gesorgt, als die ihre Unterstützung brauchte. Prinzessin Ursula war am Sterbebett, als Petra Schürmann die Augen für immer schloss. Und sie wird ihr nun auch den letzten Dienst erweisen, indem sie die Beerdigung ihrer besten Freundin organisiert.

Stephan Müller-Wendlandt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare