Prinzessin Letizia ist völlig abgemagert

+
Ihre knochigen Schulten zeigen: Prinzessin Letizia ist völlig abgemagert.

München - Knochige Schultern, abgemagerte Arme - bei einem Besuch in Chile schockte Prinzessin Letizia von Spanien mit ihrer dürren Figur. Ein ärmelloses Top offenbarte, wie dünn die 39-Jährige geworden ist.

Seit langem gibt es Gerüchte über eine mögliche Magersucht der Prinzessin Letizia von Spanien. Viele Spanier sind besorgt über ihre extrem dünne Figur. Bei einem Besuch in Chile mit ihrem Ehemann Kronprinz Felipe offenbarte sich Schreckliches: Die Prinzessin trug bei einem Galadinner ein schulterfreies Top. Ihre knochigen Schultern und abgemagerten Armen zeugten davon, wie dünn die 39-Jährige mittlerweile geworden ist.

Erschreckende Bilder: Prinzessin Letizia ist völlig abgemagert

Erschreckende Bilder: Prinzessin Letizia ist völlig abgemagert

Laut Bild.de wiegt sie angeblich nur noch 44 Kilogramm bei einer Körpergröße von 1,67 m. Der Grund für das wenige Gewicht soll eine extreme Diät sein. So soll die Prizessin völlig auf Kohlehydrate verzichten und nur noch Gemüse essen. Sogar ein Glas Orangensaft soll Letizia bei dem Besuch in Chile abgelehnt haben, weil sie keinen Zucker esse.

Am 22. Mai 2004 hat Letizia Kronprinz Felipe geheiratet. Das Kronprinzenpaar hat zwei Töchter.

lot

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare