Noch immer wie frisch verliebt

Heimliche Hochzeit mit Phong Lan: Jan Hofer hat „Ja!“ gesagt

+
Jan Hofer mit Ehefrau Phong Lan.

Sie wirken immer noch wie frisch verliebt: Mit 69 Jahren hat sich Nachrichtensprecher Jan Hofer nochmal vor den Altar getraut. Doch warum sollte das zunächst niemand erfahren?

Berlin - Wenn das Leben ja bekanntlich erst mit 66 Jahren anfängt, ist es auch mit 69 Jahren mit Sicherheit nicht zu spät, um nochmal zu heiraten. Das dürfte sich so oder ähnlich auch „Tagesschau“-Chef Jan Hofer gedacht haben, als er mit fast 70 ein zweites Mal „Ja!“ gesagt hat. Dabei sollte zunächst aber niemand von seinem Liebesglück erfahren. 

„Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer über seine Ehefrau: „Sie ist die beste Mutter der Welt“

„Sie ist die beste Mutter der Welt“, schwärmt Jan Hofer, der einst in der „Tagesschau“ ein Panne richtigstellen musste, in der Bunten über seine Frau und Mutter ihres gemeinsamen Sohnes Henry. Wenn er weiter von ihr spricht, klingt er immer noch so verliebt wie am ersten Tag. „Wir haben den gleichen Humor, können über die gleichen Dinge lachen.“ Dem kann offenbar auch der Altersunterschied von fast 30 Jahren keinen Abbruch tun. 

„Für eine Frau, die nie Kinder haben wollte und dann sogar ihren geliebten Porsche aufgeben musste, weil die Kinderkarre nicht hineinpasste, ist sie die beste Mutter der Welt“, so Hofer weiter. 

Video: Jan Hofer hat heimlich geheiratet

Hofer hat sich bereits vor sechs Monaten getraut

Wie die Bunte berichtet, hat die Trauung aber bereits im vergangenen Jahr stattgefunden. So gab der „Tagesschau“-Chef seiner zweiten Ehefrau Phong Lan Hofer schon im Oktober vergangenen Jahres das Ja-Wort. 

Den Antrag habe er ihr bereits im August gemacht. „Wir waren zu zweit im Restaurant, da habe ich Lani gefragt, ob es nicht Zeit wäre, unsere Beziehung in eine vernünftige Bahn zu lenken“, erinnert sich Hofer. „Als ich sie dann fragte, ob sie mich heiraten will, weinte sie.“ Einen Tag später soll die 41-Jährige dann bereits mit der Planung begonnen haben. 

„Tagesschau“-Chef Jan Hofer: Darum sollte niemand von der Trauung erfahren

Jan Hofer und Phong Lan Hofer haben sich im Frühjahr 2014 kennengelernt, ein gutes Jahr später kam bereits ihr gemeinsamer Sohn zur Welt. Zunächst wusste aber kaum jemand von ihrer Beziehung. Dass ihre Liebe nur ihnen gehört habe, wäre zunächst der besondere Zauber ihrer Beziehung gewesen, erklärt Hofer. Sie hätten in ihrem Kokon gelebt, was heimelig und schön gewesen sei, so der Moderator weiter. Das ist auch der Grund, warum das verliebte Paar seine Hochzeit erstmal allein genießen wollte. Das hat sich jetzt aber geändert.

Jan Hofer: „Die Schonfrist ist vorbei!“

“Die Schonfrist als Ehemann ist nun vorbei“ , spaßt Hofer im Interview mit der Bunten. „Ab sofort muss ich meinen Ehering in der Öffentlichkeit tragen. Meine Frau besteht darauf!“ 

Während sich seine Fans nun mit Hofer freuen, waren sie erst vor Kurzem noch sehr besorgt um den beliebten deutschen Moderator. Vor laufenden Kameras erlitt Jan Hofer nämlich einen Schwächeanfall

Die Art, wie wir heiraten, ist nicht mehr zeitgerecht und schlecht für unsere Umwelt. Davon sind diese zwei jungen Frauen überzeugt und zeigen wie es besser geht. Dafür brechen sie mit allen Traditionen

Wenn die „Tagesschau“-Sendung vorbei ist, plaudern die Sprecher oft noch ein wenig. Die Zuschauer bekommen davon normalerweise nichts mit. Bei Jan Hofer und seinem Kollegen gab es eine jedoch eine Mikro-Panne. Mit einer kuriosen Verabschiedung samt Handy-Einsatz sorgte Jan Hofer bei einer Ausgabe der „Tagesschau“ für Aufsehen - den Hintergrund erklärte er direkt im Anschluss im Internet.

dpa/lro

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare