U2-Sänger Bono nach der OP: Wie geht es ihm jetzt?

+
Bono (l), bei seinem Auftritt mit U2 im Münchner Olympiastadion (03.08.2005)

München - Nachdem Bono, Sänger der irischen Rockband U2, am Freitag in einer Münchner Klinik am Rücken operiert wurde, herrscht noch immer Unklarheit über seinen Gesundheitszustand.

Bandmanager Paul McGuinness erklärte auf der Internetseite von U2, es sei ein Notfall gewesen. Demnach habe sich der 50-jährige Ire, der mit bürgerlichem Namen Paul Hewson heißt, bei der Vorbereitung der Tour verletzt. Er sei in Behandlung bei dem Neurochirurgen Jörg Tonn und dem Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Zu dem derzeitigen Gesundheitszustand des Sängers machte McGuinness zunächst keine Angaben. Wegen der Operation muss U2 das für den 3. Juni in Salt Lake City (US-Staat Utah) verschieben.

apn

Kommentare