IAA: Audi R8 Spyder kommt im Frühjahr für 156.400 Euro

+
Das ist der neue Audi R8 Spyder.

Frankfurt/Main - Den Audi R8 gibt es künftig auch “oben ohne“. Die Roadster-Variante des Supersportwagens wurde im Vorfeld der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (17. bis 27. September) vorgestellt.

Sie kommt nach Angaben des Herstellers im Frühjahr 2010 zu den Händlern und wird ab 156.400 Euro kosten.

Das ist der neue Audi R8 Spyder

IAA: Der neue Audi R8 Spyder

Der offene Zweisitzer erhält ein vollelektrisches Stoffverdeck, das sich in 19 Sekunden öffnet und bis zu Geschwindigkeiten von 50 km/h bewegt werden kann. Außerdem wurden die Flanke und das Heck des Sportwagens neu gestaltet: Anstelle der markanten Luftleitbleche gibt es große Kiemen vor der Hinterachse. Über Motor und Verdeck thront eine neue Karbonhaube, in die zwei Hutzen eingearbeitet wurden.

IAA 2009: die neuesten Modelle

IAA 2009 - Die neuesten Modelle

Starten wird der R8 Spyder nach Werksangaben zunächst als 5.2 FSI mit einem V10-Motor. Der Benzindirekteinspritzer (Verbrauch: 14,9 Liter, CO2-Ausstoß: 353 g/km) leistet 386 kW/525 PS und kommt auf ein maximales Drehmoment von 530 Nm. Damit beschleunigt er das schnellste Audi-Cabrio der Geschichte in 4,1 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 313 km/h. Später soll es den Wagen auch mit dem 309 kW/420 PS starken V8-Motor aus dem Coupé geben.

dpa

Kommentare