Bissiger Hund verletzt Jungen (8) schwer

+
Vermutlich hat der Junge den Hund erschrocken - und der biss dann zu.

Cuxhaven - Ein Mischlingshund hat einen Achtjährigen in Cuxhaven ins Gesicht gebissen und schwer verletzt. Der Junge werde mehrere Tage im Krankenhaus bleiben müssen, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag.

Das Kind hatte am Mittwochabend den Hund streicheln wollen, der in einer Ferienanlage unbeaufsichtigt auf einer Wiese lag und döste. “Wahrscheinlich hat er das Tier erschrocken, das dann zubiss.“ Der 31 Jahre alte Hundebesitzer, der die Wohnungsanlage betreut, hörte den Jungen schreien und eilte zur Hilfe. Auch die Mutter kam hinzu, die ihr Kind für kurze Zeit aus den Augen gelassen hatte. Sie erlitt einen Schock. Die Polizei brachte den Hund mit dem Einverständnis des Halters zunächst in ein Tierheim.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare