Drei Messerstechereien in Hannover in einer Nacht

Hannover - Familienstreit , Beziehungskrise, Raubüberfall - Drei Auseinandersetzungen sind in der Nacht auf Freitag in Hannover in blutigen Messerstechereien eskaliert.

In der Nordstadt verletzte laut Polizei ein Mann bei einem Familienzwist seinen Widersacher mit Stichen in Hals, Schulter und Gesicht schwer. Wenige Kilometer entfernt zog in Barsinghausen eine 21-Jährige bei einem Streit mit ihrem Freund ein Messer und stach dem 26-Jährigen in den Bauch. Dritter Schauplatz für eine Messerstecherei war am Donnerstagabend die Hannoveraner Innenstadt. Hier verletzten zwei Handtaschenräuber eine 44-Jährige auf offener Straße mit einem Messer schwer.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare