Kinder vom Eis gerettet

Neuss - Ein Hubschrauber musste leichtsinnige Kinder retten. Sie waren auf einem zugefrorenen See im eingebrochen. Ein Junge schaffte es allein ans Ufer, zwei wurden aus dem Wasser gerettet.

Ein Zehnjähriger rettete sich selbst ans Ufer, zwei weitere Kinder mussten die Rettungskräfte mit Hilfe eines Hubschraubers in der Mitte des Sees herausfischen, berichtete ein Polizeisprecher. “Feuerwehrleute, die sich in Schutzanzügen den Eingebrochenen nähern wollten, brachen ebenfalls im Eis ein.“ Von dem Hubschrauber aus warfen Helfer einen Rettungsring auf die Eisfläche, hieß es.

Ein ebenfalls zehnjähriger Junge konnte den Ring erfassen und dann an das Ufer gezogen werden. “Der dritte Junge ging mehrmals mit dem Kopf unter die Wasseroberfläche.“ Der Hubschrauber zog an einem Seil ein Rettungsboot mit Feuerwehrleuten über die Eisfläche. Wenig später wurde der Neunjährige leblos aus dem Wasser geborgen. Er wurde noch an Ort und Stelle wiederbelebt und später mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare