Fünf Leichtverletzte bei Lufthansa-Flug

Frankfurt/Leipzig - Beim Landeanflug auf Leipzig hatte eine Boeing 737 Probleme mit dem Kabinendruck. Fünf Passagiere klagten deshalb über Kreislaufprobleme.

Fünf Menschen sind am Dienstag auf einem Flug der Lufthansa von Frankfurt nach Leipzig leicht verletzt worden. Sie litten nach Unregelmäßigkeiten beim Kabinendruck unter Kreislaufproblemen und Ohrenschmerzen, wie die Lufthansa in Frankfurt mitteilte.

Die Probleme mit der Boeing 737 waren beim Landeanflug aufgetreten. An Bord waren 70 Gäste und fünf Besatzungsmitglieder.

dpa

Kommentare