Feuerwehreinsatz

Großbrand: Flammen schlagen aus Dachstuhl – Anwohner reagieren prompt

Ein Mann versuchte, ein Feuer auf einer Dachterrasse zu löschen und wurde verletzt. (Symbolbild)
+
Ein Mann versuchte, ein Feuer auf einer Dachterrasse zu löschen und wurde verletzt. (Symbolbild)

Im Kreis Gütersloh brach in dem Anbau eines Wohnhauses ein großes Feuer aus. Eine riesige Rauchwolke stand plötzlich über dem Gebäude.

Kreis Gütersloh – Ein Großbrand in Nordrhein-Westfalen hat am gestrigen Montagvormittag die Kräfte von Polizei und Feuerwehr in Atem gehalten. Das Feuer war in dem Anbau eines Wohnhauses ausgebrochen. Zunächst war nur von einem Zimmerbrand die Rede. Doch dann stellte sich heraus, dass auch der Dachstuhl in Flammen stand.

Der Wohnhausbrand an der Reitäckertraße in Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh in NRW löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus, wie das Nachrichtenportal owl24.de* berichtete. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Nachbarn hatten daraufhin umgehend den Notruf gewählt. Weitere Einzelheiten zu dem Feuer erfahren Sie bei owl24.de. (*Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare