Bekannter erschlägt Hund mit Fernseher

Rostock - Weil ihn im Streit mit einer Bekannten die Wut gepackt hat, riss ein 31-Jähriger den Fernseher aus der Schrankwand und schleuderte ihn auf den schlafenden Hund der Frau.

Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatten die beiden heftig in der Wohnung der Rostocker Hundebesitzerin gestritten. Dabei riss der 31 Jahre alte Besucher plötzlich den Fernseher aus der Schrankwand und warf ihn nach dem Bulldoggen-Mischling. Er traf das schlafende Tier am Kopf. Die Beamten ermitteln nach dem Vorfall vom Dienstag wegen Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare