Wetterdienst meldet

Kälterekord: Minus 23,7 Grad auf Zugspitze

Offenbach - Mit minus 23,7 Grad ist auf der Zugspitze in der Nacht zum Sonntag der deutsche Kälterekord des bisherigen Jahres geknackt worden.

Solche Tiefsttemperaturen seien aber im Winter nicht ungewöhnlich, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach. Auch an anderen bayerischen Orten war es so kalt wie in diesem Jahr noch nie: In Oberstdorf zeigte das Thermometer minus 22,6 Grad an, so kalt war es dort dieses Jahr auch noch nicht gewesen.

dpa

Kampf durch Eis und Kälte - Vor 100 Jahren war die erste Südpol-Expedition

Kampf durch Eis und Kälte - Vor 100 Jahren war die erste Südpol-Expedition

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare