Katarina Witt und Tom Bartels im Bambi-Einsatz

+
Katarina Witt und Tom Bartels moderieren die Bambi-Verleihung.

Hamburg - Katarina Witt (43) und Tom Bartels (44) werden in diesem Jahr durch die Bambi-Gala führen. Das teilte das Unternehmen Hubert Burda Media am Montag in Hamburg mit.

800 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Entertainment werden am 26. November zur 61. Verleihung im Filmpark Babelsberg in Potsdam erwartet. Dort wird auch im nächsten Jahr die Veranstaltung ausgetragen. Das neue Moderations- Duo übernimmt die Aufgabe von Spaßmacher Harald Schmidt. Eiskunstlauf-Weltmeisterin Witt, die zuletzt im TV Sendungen wie “Stars auf Eis“ und “The biggest Loser“ (ProSieben) präsentierte, ist im Jahr 1988 als erste DDR-Bürgerin mit der goldenen Trophäe in Form eines Rehkitzes geehrt worden.

Sportreporter Bartels, der für die ARD zu den Olympischen Winterspielen und zur Fußball-WM reist, hat mit dem Format “Deutschlands größter Gedächtnistest“ bereits Showerfahrung gesammelt. Harald Schmidt habe seine eigene Art und Weise der Moderation gehabt, sagte Witt. Sie werde mit Bartels das Augenmerk auf die deutsch-deutsche Geschichte legen. Für die ARD wird sie außerdem als Expertin bei den Olympischen Winterspielen zur Verfügung stehen.

Am 15. Oktober feiert sie im Theaterstück “Jedermann“ im Berliner Dom als Buhlschaft Premiere. Tom Bartels sagte, er sei ganz unerwartet von der Firma des Produzenten Werner Kimmig angerufen worden und habe zugesagt. Witt habe er erstmals aus diesem Anlass getroffen. “Ich bin nicht Harald Schmidt“, ergänzte Bartels. “Wir gehen journalistischer an die Show heran.“ Mit der Entscheidung, den Bambi 2009 und 2010 in Potsdam zu verleihen, drücke Hubert Burda Media seine Achtung vor den Helden der Einheit sowie seinen Respekt vor dem Jahrhundertprozess des Zusammenwachsens aus, hieß vom Unternehmen.

dpa

Kommentare