Katze rettet Hausbewohner vor Feuer

+
Katze rettet mehrere Menschenleben.

Lindau - Weil seine Katze ihn mit ihrem Kratzen weckte, entdeckte ein Hausbewohner noch rechtzeitig ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus. Das Dachgeschoss stand in Flammen.

Dank einer Katze sind mehrere Menschen bei einem Feuer in Lindau am Bodensee nicht verletzt worden. Ein 36 Jahre alter Hausbewohner wurde in der Nacht zum Montag vom Kratzen seiner Katze wach, wie die Polizei mitteilte. Als er nach dem Rechten sah, entdeckte er starken Rauch.

Als die alarmierten Einsatzkräfte eintrafen, stand das Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses bereits in Flammen. Alle Hausbewohner konnten in Sicherheit gebracht werden. Fünf Wohnungen brannten aus. Die Brandursache blieb zunächst unklar.

dpa

Kommentare