Bistum Limburg: Kirchenmillionen veruntreut

+
Der Dom in Limburg.

Limburg - Sechs Jahre und drei Monate muss der frühere Leiter eines kirchlichen Rentamtes wegen der Veruntreuung von Kirchengeldern in Millionenhöhe in Haft.

Das Landgericht im hessischen Limburg verurteilte den 55-Jährigen am Freitag wegen Untreue in 362 Fällen. Die Staatsanwaltschaft hatte siebeneinhalb Jahre und der Verteidiger vier Jahre Haft gefordert. Der 55 Jahre alte Angeklagte, der über Jahrzehnte ein Doppelleben führte, hat die Taten gestanden. Er war angeklagt, die Kirche seit 2004 um insgesamt 2,7 Millionen Euro geschädigt zu haben.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare