Täter flüchtig

Eingang zerstört: Spektakulärer Kaufhof-Einbruch mitten in Köln

+
Eine der Kölner Galeria-Kaufhof-Filialen.

Es ist Gesprächsthema Nummer 1 bei vielen Einwohnern von Köln: In der Nacht zum Samstag kam es zu einem spektakulären Einbruch.

Köln - Der oder die Täter haben sich ein zentrales Ziel mitten in der Einkaufsmeile ausgesucht - ganz gleich, dass die Gefahr groß war, jederzeit erwischt zu werden: Die Galeria-Kaufhof-Filiale in der Schildergasse in Köln wurde in der Nacht zum Samstag Ziel eines Einbruchs. Das berichten örtliche Medien wie der Express unter Berufung auf die Polizei.

Köln: Bei Einbruch in Galeria-Kaufhof die Eingangstüren zertrümmert

Demnach habe es um 4.10 Uhr einen Alarm gegeben. Die Täter hatten die Haupteingangstüren der Galeria-Kaufhof-Filiale zertrümmert. Sie räumten vier Vitrinen in der Schmuckabteilung leer und flüchteten.

Köln: Polizei bittet nach Einbruch in Schildergasse um Hinweise

Die Höhe der Beute und des angerichteten Sachschadens blieb zunächst unklar. Die Kölner Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Nummer 0221 229-0.

Auch an anderer Stelle in NRW kam es zu einem bemerkenswerten Einsatz: Polizisten schossen in Bochum einen bewaffneten Rentner nieder.

Eine weltbekannte Pop-Sängerin radelte einfach am Kölner Dom vorbei - hätten Sie diese erkannt?

lin

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare