Polizei mit Tempo 180 hinter 14-Jährigem her

+
Die Autoschlüssel hatte der kleine Raser seiner Mutter geklaut.

Singen - Nur mit großer Mühe konnte die Polizei in Singen (Baden-Württemberg) am Wochenende einen 14 Jahre alten Autofahrer einholen.

Streckenweise hätten sie bei ihrer Verfolgungsfahrt in der Nacht Tempo 180 fahren müssen, um von dem Jungen nicht abgehängt zu werden, berichteten die Streifenpolizisten am Sonntag. Der “recht junge aussehende “Mann“ am Steuer“ war den Beamten an einer Ampel aufgefallen. Mit Leuchtschrift “Stopp Polizei“, Hupe und Blaulicht ließ er sich zunächst nicht stoppen und gefährdete mehrere andere Autofahrer. Schließlich gab er aber doch auf. Den Schlüssel für das Auto hatte er seiner Mutter weggenommen - die war daheim eingeschlafen.

dpa

Kommentare