Drei Viertel der Bundesbürger sind Nichtraucher

+
Insgesamt sind 70 Prozent der Männer und 79 Prozent der Frauen Nichtraucher.

Wiesbaden - Drei Viertel aller Deutschen rauchen nicht - das statistische Bundesamt hat gezählt, wer wie oft an der Zigarette zieht.

Rund drei Viertel der über 15-Jährigen in Deutschland (74 Prozent) bezeichnen sich selbst als Nichtraucher. Davon haben 54 Prozent nach eigenen Angaben noch nie geraucht, und 20 Prozent sind ehemalige Raucher. Das teilt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mit.

Als aktive Raucher bezeichnen sich demnach 26 Prozent. Insgesamt sind 70 Prozent der Männer und 79 Prozent der Frauen Nichtraucher. Der Anteil der Nichtraucher ist in den jüngeren Altersjahrgängen am niedrigsten: Bei den 25- bis 29-jährigen Männern sind nur 56 Prozent Nichtraucher, Frauen hatten in der Altersgruppe von 20 bis 24 Jahren mit 67 Prozent den niedrigsten Nichtraucheranteil. Mit zunehmendem Alter steigen diese Anteile bis auf 96 Prozent bei den 75-jährigen und älteren Befragten.

DAPD

Kommentare