Schmuddel-Döner: Hersteller geloben Besserung

+
Der Verein Türkischer Dönerhersteller in Berlin (Atdid) will den Ruf seiner Branche retten.

Berlin - Nach Blick auf die Mängelliste des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat der Verein Türkischer Dönerhersteller in Berlin (Atdid) für die Branche Besserung gelobt.

Lesen Sie dazu:

Lecker: Verein für Qualitätsdöner gegründet

Das Amt hatte unter anderem mangelnde Hygiene bei der Geflügeldöner-Produktion und beim Verkauf an Imbissbuden gerügt. Der Verein will nun auf seiner Internet-Seite einen Imbiss- Check einrichten, Gütesiegel vergeben und eigene Inspektoren losschicken.

Für die Geflügeldöner-Branche enthielt der Jahresbericht des Bundesamtes am Montag eine vernichtende Kritik. Bei einem Fünftel der überprüften Betriebe lasse die Hygiene zu wünschen übrig. Beim Verkauf stellten die Kontrolleure sogar bei jeder Dritten getesteten Imbissbude Hygienemängel fest. “Den Bericht nehmen wir sehr ernst und werden entsprechende Schritte vornehmen, um unseren Kunden die beste Qualität anzubieten“, sagte der Atdid-Vorsitzende, Tarkan Tasyumruk, am Mittwoch.

Nach Angaben des Vereins gibt es in Deutschland rund 15 000 Döner- Imbisse mit 45 000 Mitarbeitern. Täglich würden in Deutschland mehr als 400 Tonnen Döner-Fleisch produziert, rund 20 Prozent davon seien Geflügel-Spieße.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare