Schweinegrippe: Wochenlanges Warten auf Impfung

+
Menschen, die sich gegen die Schweinegrippe impfen lassen wollen, müssen mit längeren Wartezeiten rechnen.

Hannover - In Niedersachsen gibt es große Probleme mit dem Nachschub des Impfstoffes gegen die Schweinegrippe. Viele Patienten müssen sich auf längere Wartezeiten einstellen.

Lesen Sie auch:

Häufig gestellte Fragen zur Schweinegrippe

Schweinegrippe erreicht Indianter im Amazonas

Katze in USA mit Schweinegrippe infiziert

Viele Patienten, die sich impfen lassen wollen, müssten bei den zuständigen Arztpraxen auf Wartelisten gesetzt werden, sagte Uwe Köster von der Kassenärztlichen Vereinigung (KVN) am Donnerstag in Hannover. “Diese Menschen werden telefonisch informiert, wenn sie an der Reihe sind. Das kann auch mehrere Wochen dauern.“

Innerhalb weniger Tage habe sich die Einstellung zur Impfung gegen die Schweinegrippe komplett gedreht. Waren zuvor viele Menschen noch wegen der Nebenwirkungen skeptisch, gebe es jetzt einen regelrechten “Run“ auf die Praxen.

dpa

Kommentare