Trauerfeier für Wolfgang Wagner

+
Kondolenzbuch für Wolfgang Wagner.

Bayreuth - Mehr als 1000 Freunde, Wegefährten, Künstler und Politiker wollen am Sonntagnachmittag dem Ende März gestorbenen Wolfgang Wagner bei einer Trauerfeier die letzte Ehre erweisen.

Unter den Trauergästen sei auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), teilte Festspielsprecher Peter Emmerich mit. Ebenso haben Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und Kulturstaatssekretär Bernd Neumann ihr Kommen zugesagt. Die Trauerfeier, bei der nur geladene Gäste zugelassen sind, findet im Festspielhaus auf dem Grünen Hügel statt. Die Feier wird per Lautsprecher auf den Platz vor dem Festspielhaus übertragen.

Überschattet wird die Trauerfeier von einem Streit um die Sitzordnung. Die Nichte von Wolfgang Wagner, Nike Wagner, sowie ihre drei Geschwister Iris, Wolf Siegfried und Daphne hatten sich darüber beschwert, keine angemessen Plätze bei der Trauerfeier zu bekommen. Aus diesem Grund lehnten sie ihre Teilnahme ab. Wolfgang Wagner, der langjährige Leiter der Bayreuther Festspiele und Enkel Richard Wagners war am 21. März im Alter von 90 Jahren in seinem Haus in Bayreuth gestorben.

dpa

Kommentare