Ungeschickte Einbrecher türmen

Markkleeberg - Zwei Ganoven haben sich bei dem Versuch in eine Bowlingbahn einzubrechen, ziemlich ungeschickt angestellt. Gleich zweimal zeigte sich ihr Unvermögen.

Unbekannte Täter haben in Markleeberg gewissermaßen auf Granit gebissen, als sie in eine Bowlingbahn einbrechen wollten. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag hebelten sie eine längst nicht mehr genutzte Tür auf und standen dann vor einer dahinter befindlichen Mauer.

Auch sonst hatten die Möchtegern-Ganoven kein Glück: Zwar machten sie sich an einem Sicherungskasten zu schaffen und zerstörten einen Telekom-Verteilerkasten, um so die Alarmanlage auszuschalten. Weil sie offenkundig keinen Schimmer von der Elektronik hatten, ging die Anlage aber trotzdem los. Die Täter nahmen schließlich Reißaus.

Die Polizei fahndet nun nach ihnen. Immerhin richteten sie einen Schaden von rund 4.000 Euro an.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare