Vier Deutsche bei Tsunami verletzt

+
Bei dem Tsunami in Samoa sind vier Deutsche verletzt worden.

Berlin - Bei der Tsunami-Katastrophe sind auf den Samoa-Inseln mehr Deutsche verletzt worden als bisher bekannt. Sie kommen aus Berlin, Bremen und Bayern.

Lesen Sie auch:

Mindetsens 120 Tote bei Tsunami in Samoa

Zahl der Tsunami-Opfer im Südpazifik steigt

Neben einem Paar aus Berlin, das bereits aus dem Krankenhaus entlassen wurde, seien auch eine Frau aus Bayern und ein Mann aus Bremen zu Schaden gekommen, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts der AP am Donnerstag auf Anfrage. Die beiden befänden sich noch in Behandlung, seien aber nicht in Lebensgefahr.

Bilder vom Tsunami im Südpazifik

Tsunami im Südpazifik

Über deutsche Opfer oder Verletzte bei dem schweren Erdbeben in Indonesien hat das Auswärtige Amt derzeit keine Erkenntnisse. Der Tsunami hat nach jetzigem Stand mindestens 149 Menschen in den Tod gerissen. Bereits gestern war bekanntgeworden, dass das Berliner Paar unter den Verletzten ist.

AP

Kommentare