Weihnachtsmarkt: Tanne vor dem Fest gefällt

Werdau - Vom Winde verweht: Fünf Tage vor der Schließung des Weihnachtsmarktes hat die Stadt Werdau in Sachsen seine 15 Meter hohe Weihnachtstanne eingebüßt.

“Der Baum musste gefällt werden, weil er nach den Stürmen der vergangenen Tage nicht mehr standsicher war“, sagte ein Stadtsprecher am Dienstag. Der Stamm war gerissen. Ob die gut 22.000 Einwohner sowie Gäste der Stadt bis Sonntag ohne einen großen, geschmückten Baum auf dem Markt auskommen müssen, war zunächst unklar. “Wir haben noch keinen Plan B“, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare