Windrad brennt - und keiner löscht

+
Die Feuerwehr ließ das Windrad kontrolliert abbrennen.

Büddenstedt - In Büddenstedt im Kreis Helmstedt stand ein Windrad lichterloh in Flammen - und keiner löschte. Wie auch - schließlich war das Feuer viel zu hoch:

Das Feuer war durch ein Fehler im Transformator ausgebrochen. Da ein Löschen nicht möglich war, ließ die Feuerwehr die Anlage kontrolliert abbrennen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.