Panne: „Wer wird Millionär“ wird nochmal aufgezeichnet

+
Günther Jauch in bekannter Pose bei „Wer wird Millionär“.

Köln - Wegen einer Panne muss RTL das neueste Promi-Special von “Wer wird Millionär?“ ein zweites Mal aufzeichnen. Die Quiz-Fragen waren vor der ersten Aufzeichnung im Konferenzraum liegen gelassen worden.

Nach einer streng vertraulichen Konferenz seien Ausdrucke mit Fragen nicht wie sonst üblich direkt vernichtet worden, sondern in einem Raum liegengeblieben, teilte RTL mit. Dieser Fehler sei erst nach der ersten Aufzeichnung des Specials aufgefallen. Die Sendung soll am Freitag (20.15 Uhr) ausgestrahlt werden.

“Wir wollen mit dieser Maßnahme ganz auf Nummer sicher gehen, damit erst gar nicht der Eindruck entstehen kann, dass das aktuelle Promi-Special nicht korrekt verlaufen sei“, sagte RTL -Unterhaltungschef Tom Sänger. Zu den Spielern der neuesten Promi-Ausgabe von “Wer wird Millionär“ zählen RTL -Schuldnerberater Peter Zwegat, Comedy-Prinzessin Cindy aus Marzahn , der Olympiasieger im Gewichtheben, Matthias Steiner , sowie die beiden Finalisten der RTL -Castingshow “Deutschland sucht den Superstar“, Sarah Kreuz und Daniel Schuhmacher .

RTL hat nach eigenen Angaben allen Prominenten zugesichert, ihre Gewinnsumme mindestens auf den Betrag aufzurunden, den sie auch bei der ersten Aufzeichnung des Quiz' erspielt haben. Ihre Gewinne spenden die Prominenten ausgewählten karitativen Projekten. Moderator Günther Jauch erklärte, er unterstütze die Entscheidung des Senders und finde es gut, “dass sich alle Prominenten ein zweites Mal auf den Kandidatenstuhl wagen“.

AP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare