Agraringenieur verkündet Entschluss

Bauer sucht Frau: Björn schockt seine Fans – darum bleibt er allein

„Bauer-sucht-Frau“-Schwarm Björn aus Hessen findet in der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ nicht die Liebe. Der Hottie bleibt Single.

Mithilfe von RTL und Moderatorin Inka Bause* sucht Agraringenieur Björn aus Hessen* in der TV-Show „Bauer sucht Frau“ die Liebe. „Ich hab noch nicht die Passende gefunden“, erzählte er vor Beginn der 17. Staffel im Gespräch mit RTL. Dass der 32-Jährige 2021 in der Datingshow fündig wird, ist für viele Zuschauer sicher. Kein Wunder, der Landwirt ist attraktiv, charmant, liebt seinen Job, die Musik und macht gerne Sport. Laut echo24.de* schwärmt sogar Moderatorin Inka Bause von Björn* in höchsten Tönen.

Nicht verwunderlich, dass der 32-jährige Teilnehmer aus der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“* die meisten Zuschriften bekommen hatte. Am Ende fällt er eine Entscheidung und nimmt die 34-jährige Kathrin und die 35-Jährige Daniela „Dani“ mit auf die Hofwoche. Und die nimmt in Folge 5 der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“, die aktuell schon auf RTL+ angeschaut werden kann (Video ist hinter der Bezahlschranke, Anm. d. Red.) eine erstaunliche Wendung. Es geht um die Frage, welcher Frau Björns Herz gehört.

Bauer sucht Frau (RTL): Björns Hofwoche nimmt eine überraschende Wendung

+++ Achtung, Spoiler +++ Auslöser für die Diskussion ist ein Gespräch zwischen Kathrin und Dani nach einer gemeinsamen Nacht im Stall. Es wurde Musik gemacht, gelacht, Alkohol getrunken und abgefeiert. Alle drei hatten in der letzten Nacht sehr viel Spaß. „Man muss sagen, es ist aber auch nichts passiert“, erzählt Björn am Morgen in Folge 5 im Gespräch mit RTL. „Wir waren einfach zu dritt und freundschaftlich miteinander.“ Aber Moment mal, geht es in „Bauer sucht Frau“ nicht um die große Liebe?

SendungBauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModerationInka Bause
GenreDoku-Soap

In Hessen geht es eher in die Richtung Clique – von romantischer Liebe ist nichts zu sehen. Eine Erkenntnis, zu welcher auch Kathrin und Daniela kommen, die nach der Feier zusammen im Stall übernachtet haben. Kathrin bringt es in Folge 5 auf den Punkt: „Wir sind ein bisschen eine Hippie-Kommune. Wir teilen uns ein Bett oder auch ein Bad.“ In der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“* ist laut Dani eine „richtig gute Freundschaft“ entstanden. Die Frage ist, wie es in der Dreier-Konstellation weitergehen kann?

Bauer sucht Frau (RTL): Kein Happy End für Björn? Entscheidung ist gefallen

Zumal Dani im Gespräch mit Kathrin auch anbietet, für sie zurückzutreten, falls sie mit Björn zusammen sein will. „Das sage ich von Herzen“, sagt Daniela. Doch am Ende muss Björn entscheiden, wie es in der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ weitergehen soll. Denn eigentlich müsste er bald eine der Frauen nach Hause schicken – und mit der Entscheidung tut er sich gewaltig schwer. Björn hofft, dass Dani und Kathrin ebenfalls eine Freundschaft nach der TV-Show „Bauer sucht Frau“ von RTL* sehen.

„Für mich ist das alles mehr freundschaftlich, was auch erklärt, weshalb ich keine Entscheidung treffen will oder kann“, sagt Björn im Gespräch mit Kathrin und Daniela. „Wir harmonieren wie Freunde, sind auf einer Wellenlänge.“ Das Ende vom Lied ist, dass keine der beiden Frauen die Hofwoche in der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ vorzeitig verlassen muss. Die drei wollen die gemeinsame Zeit in Hessen noch genießen und am Ende der TV-Show von RTL Television* als gute Freunde auseinander gehen.

Bauer sucht Frau (RTL): Keine Frau gefunden – bereut Björn seine Teilnahme?

Fest steht, dass die drei auch nach „Bauer sucht Frau“ noch in Kontakt bleiben werden. „Vielleicht gehen wir mal gemeinsam auf ein Festival“, sagt Björn, der nach der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ seinen Single-Status behält. Eine gute Nachricht für alle Frauen, welche die Hoffnung schon aufgegeben hatten. „Ich wünsche mir für die Zukunft, dass ich irgendwann noch meinen Traummann finden werde“, sagt Kathrin am Ende des Gesprächs. Doch die Freundschaft ist ihr sehr wichtig.

Genauso sieht das auch Björn, der nichts bereut. Zwar geht er ohne seine Traumfrau aus der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“, aber dafür mit zwei neuen Freundschaften. Allein an der Tatsache, dass die drei in allen Dingen einer Meinung sind, zeigt sich, dass sich hier eine wunderbare Freundschaft entwickelt. Etwas vollkommen Neues, was es in mehr als 15 Jahren „Bauer-sucht-Frau“-Geschichte so noch nicht gegeben hat. Genau wie das „Stallgeflüster“ von RTL ist es ein richtige Premiere im TV. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Stefan Gregorowius/RTL

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare