Halbfinal-Diss

DSDS (RTL): Thomas Gottschalk pöbelt gegen Dieter Bohlen

Thomas Gottschalk bei DSDS (RTL)
+
Thomas Gottschalk zog im DSDS-Halbfinale mit fiesen Sprüchen über Dieter Bohlen her.

Kaum nahm Thomas Gottschalk als Neu-Juror aus seinem Jury-Sessel bei „Deutschland sucht den Superstar“ Platz, zog er über Vorgänger Dieter Bohlen her.

Köln – So ganz haben treue DSDS-Fans den Schock, dass Dieter Bohlen nie wieder auf seinem Jury-Sessel bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ Platz nehmen wird, noch nicht verdaut. Und dennoch müsste am Samstagabend, 27. März, ein DSDS-Halbfinale der Extraklasse über die Bühne geben. Mit dabei: Thomas Gottschalk, der als Neu-Juror in die Fußstapfen von Dieter Bohlen trat.

Während die ZDF-Legende zu Beginn der Halbfinal-Folge bei DSDS noch liebe Worte für den einstigen RTL-Chefjuror fand, zogen Thomas Gottschalk und Moderator Oliver Geissen, als Ersatz für DSDS-Star Alexander Klaws, später in einer Tour über Dieter Bohlen her. Mit fiesen Sprüchen und jeder Menge Läster-Attacken feuerten sie an Feuerwerk an verbalen Ohrfeigen ab. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare