Heiße TV-Show aus dem Ruhrgebiet

"Feuer & Flamme": Feuerwehr Bochum im WDR - so heftig sind die Einsätze

Feuerwehr Bochum bei Feuer und Flamme im WDR 2020
+
Feuerwehr Bochum bei Feuer und Flamme im WDR 2020

Wie gefährlich und hart die Arbeit bei der Feuerwehr Bochum ist, zeigt der WDR in der neuen Staffel von "Feuer & Flamme" - mit einer Änderung.

  • Die Feuerwehr Bochum wurde für die neue Staffel von der WDR-Serie "Feuer & Flamme" von mehreren Kameras bei echten Einsätzen begleitet.
  • Dabei gibt es eine wichtige Neuerung für die Dokutainment-Reihe.
  • Der WDR zeigt die Episoden der dritten Staffel von "Feuer & Flamme" ab dem 23. März im TV und im Stream.

Bochum - In der neuen Staffel von "Feuer & Flamme" im WDR sind die Zuschauer hautnah bei den Einsätzen der Kollegen der Feuerwehr Bochum dabei. Wie RUHR24* berichtet, zeigt der WDR neben den Einsätzen der Kollegen auch eine besondere Seite des Jobs bei der Feuerwehr.

Feuerwehr Bochum im WDR: Das ist neu bei "Feuer & Flamme" im TV

Denn neben den vielen Feuerwehrmännern, die in der Doku gezeigt werden, werden erstmals explizit auch Feuerwehrfrauen bei ihrer alltäglichen Arbeit von mehreren Kameras begleitet. Dabei haben die Mitarbeiterinnen alle unterschiedliche Aufgabenbereiche.

Während eine der Frauen als Notfallsanitäterin im Einsatz ist, hat eine andere eine wortwörtlich "heißen" Arbeitsplatz. Denn als Brandmeisterin eines Löschzugs kämpft sie "im Feuer" gegen die Flammen. Die dritte Protagonistin arbeitet als Zugführerin der Feuerwehr Bochum. Die Serie "Feuer & Flamme" im WDR will  ein möglichst authentisches und realistisches Bild des Jobs zeigen - den Berufsalltag der Frauen, mit all' seinen Herausforderungen.

"Feuer & Flamme" im WDR: Zuschauer erleben Einsätze der Feuerwehr Bochum hautnah

Doch nicht nur die Feuerwehrfrauen sind vor der Kamera zu sehen. Auch die Azubis der Feuerwehr Bochum sind mit dabei. Sechs Monate lang bleiben sie an der Wache und dürfen als eigene kleine Einheit ebenfalls zu Einsätzen fahren. Darüber hinaus stehen auch größere Notfälle im Fokus.

Bei "Feuer & Flamme" im WDR können die Zuschauer direkt bei den Einsätzen der Feuerwehr Bochum dabei sein. Für ein möglichst wirklichkeitsnahes Bild sorgen bis zu 60 Kameras, die gleichzeitig im Einsatz sind. Dazu kommen Bodycams und Helmkameras, die extra für die Serie entwickelt wurden. Die Serie wiederum soll für mehr Respekt für die Arbeit der Rettungskräfte schaffen.

Feuerwehr Bochum: WDR zeigt bei "Feuer & Flamme" Großbrand in Sporthalle

Ab Mitte März läuft die mittlerweile dritte Staffel von "Feuer und Flamme" im WDR an. Dann begleiten die Zuschauer die Feuerwehr Bochum nicht nur bei einem Großbrand in einer Sporthalle, sondern auch bei einem Feuer auf einem Bauernhof und bei verschiedenen Rettungseinsätzen, wie einem Tiefbauunfall und einer Wasserrettung in der Ruhr. 

Im Video: Feuerwehr Bochum im Einsatz bei heftigem Brand

Für die neuen Folgen der WDR-Dokutainment-Reihe liefen die Dreharbeiten von Juni bis Mitte August 2019 auf der Innenstadtwache Bochum und der Hauptfeuer- und Rettungswache in Bochum-Werne. Dabei wurden die Feuerwehrleute an 70 Tagen rund um die Uhr begleitet.

"Feuer & Flamme" läuft ab dem 23. März immer montags von 20.15 Uhr bis 21 Uhr im WDR Fernsehen und online im Stream. Anschließend ist die jeweilige Episode außerdem auch in der WDR-Mediathek verfügbar.

malm

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare