„Germany‘s next Topmodel“

GNTM 2021 (ProSieben): Topmodel-Kandidatin wehrt sich gegen Online-Hater

GNTM-Kandidatin Soulin (20) aus Hamburg.
+
GNTM-Kandidatin Soulin wehrt sich auf Instagram gegen Online-Hater.

Täglich sind die „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatinnen schlimmen Anfeindungen im Netz ausgesetzt. Besonders Soulin hat mit üblen Mager-Vorwürfen zu kämpfen.

Berlin – Beleidigungen, Anfeindungen und Hass-Nachrichten von wildfremden Menschen: Dass die diesjährigen „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatinnen im Netz einiges über sich ergehen lassen müssen, machte bereits vor einigen Wochen ein Instagram-Post von Model-Mama Heidi Klum deutlich, die versucht, ihre Schützlinge so zu beschützen.

Doch währen die „Germany‘s next Topmodel“-Kandidatinnen Larissa und Dascha von zahlreichen Fans und GNTM-Gastjuroren für ihre weiblichen Kurven gefeiert werden und keinen Hehl aus ihrem Gewicht machen, hat Soulin mit üblen Mager-Vorwürfen im Netz zu kämpfen. Der Grund: Angeblich sei sie viel zu dünn. Auch wenn das GNTM-Girl gelernt hat, mit Bodyshaming umzugehen, setzt sie auf Instagram nun ein Zeichen im Kampf gegen Cybermobbing und tut es damit Model-Mama Heidi Klum gleich.* nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare