„About to change her life“

„Let‘s Dance“-Liebe? Nach Gerüchten um Luca Hänni: Tanzpartnerin wagt nun mutigen Schritt - „Fühlt sich gut an“

Luca Hänni und Christina Luft brachten das Tanzparkett bei „Let‘s Dance“ jede Woche zum Kochen. Doch auch privat soll es bei den beiden bereits gefunkt haben.

  • Luca Hänni und Christina Luft schwebten über das „Let‘s Dance“*-Parkett.
  • Doch auch hinter den Kulissen sollen die beiden miteinander imsiebten Himmel geschwebt sein.
  • Das Tanz-Traumpaar äußerte sich zu den kursierenden Liebesgerüchten - doch Lucas neuer Song und ein anderer Schnappschuss heizen die Gerüchte weiter an. 
  • Viele weitere spannende Geschichten aus der Welt der Stars gibt es in unserer App.

Update vom 3. Juni 2020: Christina Luft und Luca Hänni heizen die Gerüchte um ihre Liebe immer wieder an. Mal ganz groß mit einem Songtext, mal etwas kleiner mit einem gemeinsamen Selfie (s. unten). Hat es zwischen den beiden nun wirklich gefunkt? Man kann nach wie vor nur spekulieren. Christina zeigt sich nun allerdings völlig verändert und super glücklich

„A woman who cuts her hair is about to change her life“, bemüht die Tänzerin ein Zitat von Coco Chanel. Wir finden es in der Beschreibung eines neuen Instagram*-Fotos von ihr. Passend zur Chanel-Weisheit trägt die 30-Jährige eine brandneue Frisur. Statt der langen Mähne trägt sie plötzlich Longbob.

Stellt sie ihr Leben nun also auf den Kopf? Gibt es vielleicht eine wichtige Änderung? „Keine Ahnung ob das stimmt“, sinniert sie über die Zusammenhänge zwischen geschnittenen Haaren und wegweisenden Entscheidungen, „aber es fühlt sich definitiv gut an.“ Dass sie sich gut fühlt, hätte sie dabei kaum bemerken müssen. Ein breites, glückliches Lächeln verzaubert ihre Fans. 

„Let‘s Dance“-Finalist Luca Hänni im Liebesglück mit Tanzpartnerin? - Neues Selfie aufgetaucht

Update vom 02. Juni 2020: Aus den Augen, aus dem Sinn scheint es für Luca Hänni und Christina Luft nicht zu geben. Schon während ihrer gemeinsamen Zeit bei „Let‘s Dance“ wurde immer wieder fleißig über ihr mutmaßliches Liebesglück spekuliert und dabei jedes Wort auf die Goldwaage gelegt (siehe Update unten). 

Jetzt, nachdem sich beide in dem RTL-Tanzwettbewerb einen stolzen dritten Platz gesichert haben, scheint zumindest schon mal festzustehen, dass sich die beiden auch fernab des Parketts so richtig gut verstehen - und zwar gleich so gut, dass sie sich immer noch treffen, wie der Sänger selbst auf seinem Instagram-Account belegt. 

Dort hat Luca in seiner Story nämlich einen gemeinsamen Schnappschuss mit seiner „Let‘s Dance“-Partnerin gepostet, auf dem beide glücklich wieder vereint in die Kamera strahlen. Zwar handelt es sich bei ihrem Treffen nicht um ein romantisches Candle-Light-Dinner, sondern den gemeinsamen Besuch mit ein paar weiteren Choreografen und Mitgliedern ihrer einstigen Tanzcrew, aber trotzdem dürften sich die Fans freuen, ihr erträumtes Traumpaar weiterhin zusammen zu sehen.

Luca Hänni und Christina Luft entspannen gemeinsam nach ihrer „Let‘s Dance“-Zeit.

„Let‘s Dance“-Finalist Luca Hänni im Liebesglück mit Tanzpartnerin? - Rätselhafter Songtext jetzt öffentlich

Update vom 22. Mai 2020: „Du bist ein Juwel für mich - an dich kommt niemand ran“ - na, eine so verliebte Schwärmerei aus Luca Hännis Mund sagt ja irgendwie schon alles. Seit Wochen hoffen die Fans bereits, dass aus ihm und seiner „Let‘s Dance“-Partnerin Christina Luft doch noch offiziell ein Liebespaar wird. Dabei wird jede Geste und jeder Blick genau unter die Lupe genommen (s. unten). Dazu kommen jetzt auch noch derart vielsagende Worte, die einige bestimmt ebenfalls gleich wieder auf die Goldwaage legen dürften.

Doch bevor sich alle Romantik-Fans nun zu viel versprechen: Es handelt sich dabei nicht um das lang ersehntes Liebes-Geständnis, sondern um einen Auszug aus Lucas neuestem Song „Diamant“, den er auf seinem Instagram-Account bereits groß bewirbt. „Neben dir komm' ich auf mein Leben wieder klar, nichts ist mehr wie es früher war. Neben mir liegt ein Diamant“, heißt es weiter in dem Songtext, in dem Luca offensichtlich eine wahre Traumfrau besingt. 

„Let‘s Dance“: Luca Hänni veröffentlicht neuen Song pünktlich zum Finale - steckt dahinter etwa mehr?

Doch steckt hinter seinen Reimen womöglich doch mehr? Immerhin ist der Zeitpunkt, zu dem Luca Hänni seine neue Single veröffentlicht, doch ein ganz besonderer. Nicht nur, dass die pünktlich zum „Let‘s Dance“-Finale auf den Markt gebracht wird, sie fällt auch in eine privat für Luca recht turbulente Zeit. Schließlich hat sich der Popstar erst vor Kurzem von seiner damaligen Freundin getrennt und Profitänzerin Christina Luft für denRTL-Tanzwettbewerb neu kennen gelernt, um jetzt wieder Schmetterlinge im Bauch zu besingen.

Man muss ihm zwar zugutehalten, dass der Song mit Sicherheit schon vor einiger Zeit geschrieben und produziert wurde und es Luca als Profi wohl auch versteht, nach Schema F zu arbeiten, ohne dass jede Zeile gleich Rückschlüsse auf sein Privatleben zulassen muss - aber trotzdem: Die Vorstellung, dass Luca bei seinem „Diamanten“ auch ein bisschen an seine „Let‘s Dance“-Partnerin Christina denkt, wird den Fans der beiden vermutlich sehr gefallen. Zunächst müssen die zwei aber im großen Finale der Tanzshow heute nochmal ihr Bestes geben - was dann kommt, wird man sehen. Doch ausgerechnet dann sollte Joachim Llambi wegen ihrer Patzer ausflippen.

„Let‘s Dance“: Liebesgerüchte um Luca Hänni werden lauter - Innige Geste heizt Spekulationen noch mehr an

Update vom 23. April 2020: Am 21. Februar lernten sich der Schweizer Sänger Luca Hänni* und seine Tanzpartnerin Christina Luft bei der großen Kennenlernshow der laufenden Let‘s Dance-Staffel* offiziell kennen, obwohl sich die beiden schon vorher bei den Proben für den Gruppentanz trafen. Die Verbindung des Tanzpaars entwickelte sich über die folgenden zwei Monate in einem Auf und Ab, denn bei den Proben zu den Performances krachte es öfter mal. Auf dem Parkett gaben die beiden jedoch nach außen das Bild eines glücklichen (Tanz-) Paars wieder. 

Luca Hänni und Christina Luft? „Haben uns unheimlich gerne“

Spätestens nachdem bekannt wurde, dass Luca Hännis langjährige Beziehung in die Brüche ging, wurden die Gerüchte um ihn und seine Tanzpartnerin von außen angeheizt. Doch das Tanzpaar selbst ist an den Gerüchten nicht ganz unschuldig. Tiefe Blicke, langer Augenkontakt, kleine sanfte Berührungen oder Gesten, wie auch der Stirnkuss (siehe Update vom 19. April) sorgten bei den Zuschauern für massig Gesprächsstoff. Auch ohne Live-Publikum war die romantische Atmosphäre für viele Fans zu spüren.

Insbesondere der Kuss auf die Stirn der 30-jährigen Christina Luft war für viele Zuschauer verdächtig. Was als professionelle Beziehung anfing, scheint sich den Liebes-Gerüchten zufolge zu einer Romanze zu entwickeln. Der Standpunkt der Tänzerin ist bereits übermittelt. „Ich glaube, alle wünschen sich das unheimlich gerne, wirhaben uns auch unheimlich gerne“, sagte sie letztens und fügte hinzu „aber im Moment belassen wir es bei der Rumba“.

Luca Hänni: Was läuft mit „Let‘s Dance“-Partnerin Christina Luft?

Update vom 19. April 2020: Ein Blick sagt mehr als tausend Worte, ein Kuss tut seinen Rest: Seit Längerem wird ja bereits gemunkelt, dass Luca Hänni und Christina Luft mehr verbinden könnte als nur das gemeinsame Training für Let‘s Dance (siehe unten). 

Nun ist es vor allem Lucas ausgesprochen innige Geste in der letzten Folge der RTL-Show, die die Liebesspekulationen erneut anheizt. So gab es für seine Tanzpartnerin Christina Luft am Ende ihrer Rumba einen vielversprechenden Knutscher auf die Stirn

Doch während Romantiker darin mehr sehen wollen, winkt der einstige DSDS-Sieger das Ganze im RTL-Interview ab und erklärt stattdessen scherzhaft, der Stirnkuss habe am meisten Training gebraucht und resümiert kichernd: „War doch ein schönes Ende.“ 

Luca Hänni: Was läuft mit „Let‘s Dance“-Partnerin Christina Luft?

Als Moderatorin Frauke Ludowig dann aber nochmal gezielt nachhakt, ob da nicht doch etwas zwischen den beiden laufe, meint Luca: „Nee, aber wir mussten natürlich da was Schönes zeigen und das hat Spaß gemacht.“ Weiter erklärt der „Let‘s Dance“-Kandidat, er und die Profitänzerin würden sich einfach gut verstehen und seien ein super Team. Dem pflichtet auch Christina Luft bei und stellt mit leicht erröteten Wangen klar: „Wir haben uns auch unheimlich gern, aber im Moment belassen wir es bei der Rumba.“

„Let‘s Dance“-Profi Christina Luft gibt vielsagendes Versprechen

Im Moment? Klingt, als würde da ja vielleicht doch bald schon mehr kommen. Zumindest konnte Frauke Ludowig dem noch-nur-Tanzpaar bereits ein Versprechen abringen: „Du wirst die Erste sein, die es erfährt“, grinst Christina Luft und möchte damit wohl scherzhaft geloben, die RTL-Moderatorin umgehend zu informieren, falls sich an ihrem Beziehungs-Status etwas ändern sollte. Höchstwahrscheinlich wird es dann aber auch nicht mehr lange dauern, bis es auch die Öffentlichkeit erfährt. 

Let‘s Dance 2020 (RTL): Luca Hänni verliebt? Motsi Mabuse befeuert Gerüchte

Update vom 4. April 2020: In Folge sieben war „Love-Week“ angesagt. Und wer hätte das besser verkörpern können, als das „heimliche“ Liebespaar Luca Hänni und Christina Luft? Wenn die beiden über das Tanzparkett schweben, spürt man richtig die Chemie. Und auch in dem kurzen Vorspann, der vor jedem Tanz eines Paares kommt, harmonieren die beiden perfekt. 

Und auch in Folge sechs brodelte es beim P aso Doble zum Kiss-Klassiker „I Was Made For Lovin' You“ von Luca Hänni und Christina Luft - und zwar gleich so, dass Jurorin Motsi Mabuse Herzchen in den Augen bekam und nicht mehr aufhören konnte zu grinsen. „Es ist so süß, euch beiden zuzuschauen. I was made for loving you – anyway“, schwärmte Motsi Mabuse, die selbst kürzlich Einblicke in ihr Liebesleben gewährte, weiter. Die Jurorin stimmte immer wieder verschmitzt lachend den Refrain an und zeigte ein Herz in der Luft.

Zuletzt machte Motsi allerdings nicht nur wegen Spekulationen, sondern besonders pikanter Äußerungen zum Thema Ex-Freunde Schlagzeilen.

Doch Luca und Christina verziehen keine Miene und lachen einfach nur fröhlich über die 25 Punkte. Bei den Vorbereitungen zur Show soll es dagegen weniger harmonisch abgelaufen sein. „Ein bisschen Krieg“ zwischen Luca Hänni und seiner Tanzpartnerin?

Ausgeschieden sind nach dieser Folge Ulrike von der Groeben und Valentin Lusin - zu Unrecht*, wie manche Fans finden. 

„Let‘s Dance“: Luca Hänni äußert sich zu Liebesgerüchten - „Ist doch schön“

Erstmeldung von 26. März 2020

Köln - Sie schmiegen sich aneinander, blicken sich tief in die Augen, wiegen im Takt der Musik. Auf dem Parkett geben Luca Hänni* und Christina Luf t das perfekte Paar ab. Mit ihren gefühl- sowie temperamentvollen Tänzen zünden sie dort jede Woche ein Feuerwerk und haben sich damit längst in die Zuschauerherzen getanzt. Doch auch in eigenen Herzensangelegenheiten soll es zwischen den beiden schon gefunkt haben. Im Interview haben sich die mutmaßlichen Turteltauben nun zu den nicht verstummen wollenden Liebesgerüchten geäußert.

„Let‘s Dance“ (RTL): Luca Hänni und Christina Luft gelten als Traumpaar

Beide zierlich, beide brünett und beide inzwischen wahnsinnig gute Tänzer - optisch gesehen harmonieren Luca Hänni und Christina Luft zumindest schon mal ausgesprochen gut. Nachdem vor Kurzem auch noch bekannt geworden ist, dass sich der einstige DSDS-Gewinner gerade erst von seiner Freundin getrennt hat, würden die Fans da gerne mehr sehen: Mit „Traumpärchen“ oder „ja, die passen voll gut zusammen“ kommentieren sie Lucas gemeinsame Tanzposts mit Christina bereits in den sozialen Netzwerken. Die beiden „Let‘s Dance“-Stars scheinen sich davon allerdings noch ganz geschmeichelt zu fühlen, denn schließlich sind die zumeist auch mit Lob für ihre Darbietung auf dem Parkett verbunden.

Liebesgerüchte um Luca und Christina: Das sagen die beiden

„Da freuen wir uns, ist doch schön“, meint Luca daher im RTL-Interview und fügt an: „Wir wollen auch ein gutes Tanzpaar hier abgeben.“ Darauf angesprochen, dass alle Fans allerdings hoffen, die beiden wären mehr als nur eben jenes „gute Tanzpaar“, wird der Sänger allerdings schon beinahe verlegen und lässt lieber Christina für ihn antworten. Sie versucht ganz souverän zu erklären: „Ich glaube, wir machen unseren Job ganz gut, wenn wir unser Herz auf die Fläche legen und die Leute die Einheit zwischen uns sehen.“ Schließlich stehe der Tanz für die beiden ganz klar im Vordergrund, erklärt die 30-Jährige weiter und grinst: „Nehmen wir mal das Kompliment an.“ Hört man allerdings, wie die beiden nach diesem Statement gemeinsam kichern, könnte der ein oder andere Romantiker schnell das Gefühl bekommen, sie fühlten sich ertappt.

Die große Liebe durch „Let‘s Dance“: Bei Rebecca Mir und Massimo Sinato hat es geklappt

Dass bei „Let‘s Dance“ in quasi jeder Staffel Gerüchte über ein mögliches Techtelmechtel der erfolgreichsten Tanzpaare laut werden, dürfte allerdings beinahe schon in der Natur der Sache liegen. Schließlich kommt man sich ja kaum wo so nah wie bei einer gemeinsamen Rumba oder einem Tango - quasi den leidenschaftlichsten „Liebestänzen“ schlechthin. Während es bei vielen aber einfach nur der Authentizität der Choreografie wegens knistert, kann aus dem Tanzpartner manchmal doch auch schnell der Partner für den Rest des Lebens werden, wie das Beispiel des einstigen „Let‘s Dance“-Paares Rebecca Mir und Massimo Sinato zeigt. Nachdem sich die beiden in dem RTL-Tanzwettbewerb bis ins Finale getanzt haben, sind sie auch privat vor den Altar getreten. Zuletzt postete sich Rebecca sogar nochmal in einem ihrer alten Tanzkleider und bekam dafür begeisterte Reaktionen der Fans. Massimo dagegen tritt auch in der aktuellen „Let‘s Dance“-Staffel wieder an - und soll den Sieg im Grunde schon in der Tasche haben.

Massimo schwärmt derweil von Rebeccas einstiger Fördererin. Heidi Klum hat es ihm angetan und nun wünscht er sich die Model-Mama als Tanzpartnerin zur neuen Staffel.

Die beliebte „Let‘s Dance“-Jurorin ist bekannt für Offenheit, so ehrlich haben ihre Fans sie jedoch noch nie erlebt. Vor laufender Kamera bricht Motsi Mabuse in Tränen aus und beschreibt ihre Gefühle in der corona-Krise.

ProSieben passiert der Mega-Fail. Der Sender verrät drei Wochen zu früh die Finalistinnen der beliebten Topmodel-Castingshow GNTM.

Ex von „Let’s Dance“-Star Luca Hänni kommt über Trennung nicht hinweg, berichtet tz.de*.

lros

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare