Überraschung beim Finale

Love Island: Happy End für Bianca und Paco

Im großen Finale von „Love Island“ hat Bianca den Umschlag mit den 50.000 Euro geöffnet und jubelt lachend. Paco hält den leeren Umschlag.
+
Bianca und Paco freuen sich über ihren Sieg bei „Love Island 2021“.

Dieses „Love Island“-Pärchen gewinnt die fünfte Staffel der Kuppel-Show - haben die Zuschauer richtig entschieden?

Teneriffa - Eigentlich galten Greta und Fynn als klare Favoriten auf die Siegerkrone bei „Love Island 2021“. Aber im Finale zogen Bianca und Paco doch noch an ihnen vorbei. Dabei hatte sich Bianca noch wenige Tage zuvor wegen Kandidat Adriano die Augen ausgeheult*. Mit Paco an ihrer Seite konnte Bianca wieder Spaß am Leben in der Traumvilla auf Teneriffa haben - der Sieg überraschte die beiden aber trotzdem, berichtet nordbuzz.de*.

Lag es am Gefühlschaos, das vor allem Bianca in drei Wochen „Love Island“ durchleben musste? Oder gab es bei Fynn und Greta, genannt „Feta“, einfach zu wenig Drama? Im großen Finale gaben sich Paco und Bianca auf jeden Fall große Mühe, dem „Love Island“-Motto „Heiße Flirts & wahre Liebe“ gerecht zu werden. Nach wildem Gefummel unter der Bettdecke wurde es bei ihrer gegenseitigen Liebeserklärung romantisch. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare