Royal Family

Zusammen mit Harry: Meghan kreiert neue Netflix-Serie – das planen die Ex-Royals

Herzogin Meghan und Prinz Harry
+
Prinz Harry und Herzogin Meghan versuchen sich jetzt im Produzieren von Serien – für Netflix. (Archivbild)

Die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle zieht es offenbar zurück ins Filmgeschäft. Diesmal an der Seite von Prinz Harry und mit Netflix als Partner.

Offenbach – Was macht eigentlich ein Prinz, der keine royalen Verpflichtungen übernehmen will? Diese Frage könnte man sich stellen, seitdem Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan Markle vergangenes Jahr in die USA ausgewandert sind. Neben dem ein oder anderen brisanten Interview des Paares ist zumindest die ehemalige Schauspielerin Meghan bereits erste Schritte zurück in die Welt der Unterhaltung gegangen. Jetzt wollen sie und Harry mit einem neuen Projekt an den Start gehen, und zwar bei Netflix, wie Bild.de berichtet.

Zuletzt hatte Herzogin Meghan das Kinderbuch „The Bench“ veröffentlicht, das jedoch kein Erfolg war. Mit ihrem Mann Harry hat sie bereits vergangenes Jahr einen Deal mit dem Streaming-Giganten Netflix angekündigt, bei dem gleich mehrere Serien des Paars veröffentlicht werden sollen. Zunächst wurde dabei die Produktion einer Doku-Reihe über die von Prinz Harry ins Leben gerufenen „Invictus Games“ bekannt gegeben, die die Teilnehmer der Sportveranstaltung für verwundete Soldaten dokumentiert. Nun haben Harry und Meghan eine etwas andere Serie angekündigt, die den aktuellen Netflix-Serien-Katalog erweitern soll.

Netflix: Serie von Meghan und Harry „eine Reise der Selbstentdeckung“

„Pearl“ soll die Animationsserie sein, in der es um ein Mädchen mit dem selben Namen geht. Die Hauptfigur, die laut Netflix „von einflussreichen Frauen aus der Geschichte inspiriert ist, geht auf eine Reise der Selbstentdeckung, während sie ihren Alltag meistert.“ Herzogin Meghan ist als ausführende Produzentin und Urheberin verantwortlich. Co-Produzent der Serie ist David Furnish. Dieser war zuletzt in derselben Rolle für den Film „Rocketman“ tätig, in dem es um die Geschichte seines eigenen Mannes geht: Elton John. Ein Startdatum für „Pearl“ ist noch nicht bekannt. Ebenso wenig wie die Antwort auf die Frage, ob Meghan und Harry mit ihrem neuen Projekt mehr Erfolg haben werden, als mit dem Letzten.

Erst kürzlich wurde ein ähnliches Projekt eines anderen einflussreichen Paars angekündigt: Das neue Netflix-Projekt der Obamas „Blackout“ handelt von mehreren Liebesgeschichten. (vbu)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare