Zwei Monate nach Angriff

18-Jährige stirbt an Folgen einer Messerattacke 

Bad Endbach/Marburg - Eine 18-Jährige ist zwei Monate nach einer Messerattacke an ihren Verletzungen gestorben. Mitte Februar wurde die junge Frau vermutlich von ihrem Ex-Freund angegriffen, der seitdem in Untersuchungshaft sitzt.  

Rund zwei Monate nach einer Messerattacke in Mittelhessen ist das 18 Jahre alte Opfer gestorben. Die junge Frau sei gestern ihren Verletzungen erlegen, berichtete eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Marburg und bestätigte Medienberichte. Der mutmaßliche Täter ist der 24 Jahre alte Ex-Freund des Mädchens. Er saß bislang wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung in Untersuchungshaft - nun geht es um Mord aus niedrigen Beweggründen. Bei der Tat Mitte Februar in Bad Endbach hatte die 18-Jährige mehrere Stich- und Schnittwunden in Oberkörper und Bauch erlitten.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare