Geruch verrät Drogentransport

19-Jähriger mit 5,5 Kilogramm Marihuana erwischt

Wiesbaden - 5,5 Kilogramm Marihuana hat die Wiesbadener Autobahnpolizei bei einem 19-Jährigen im Kofferraum entdeckt. Bei einer Kontrolle war ihnen der markante Duft der Droge aufgefallen.

Der verdächtige Geruch hat die Polizisten auf die richtige Spur gebracht. Bei einer Kontrolle hat die Wiesbadener Autobahnpolizei einen 19 Jahre alten Drogenkurier gefasst, der rund 5,5 Kilogramm Marihuana im Kofferraum seines Wagens hatte. Das Rauschgift habe einen Straßenverkaufswert im fünfstelligen Euro-Bereich, sagte heute ein Polizeisprecher.

Die Beamten hatten bei der Kontrolle auffälligen Marihuana-Geruch im Auto festgestellt und daraufhin den Wagen genauer durchsucht. Der junge Mann sei zunächst festgenommen und dann nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion