Mehrfamilienhaus unbewohnbar

250.000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand in Rüsselsheim

Rüsselsheim - Aus bisher ungeklärter Ursache fing ein Mehrfamilienhaus Feuer. Das Gebäude musste evakuiert werden.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Rüsselsheim sind eine Viertel-Million Euro Sachschaden entstanden. Menschen wurden bei dem Feuer gestern Abend nicht verletzt, wie die Polizei Darmstadt mitteilte. Der Brand war aus bislang unbekannter Ursache im Dachstuhl des Hauses ausgebrochen. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Die Stadt Rüsselsheim musste die Bewohner in anderen Übergangsunterkünften einquartieren.

(dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion